Vortrag: Mit gebrochenen Flügeln - Hochsensibilität und Trauma - mit Cordula Roemer

Hochsensibilität ist eine Veranlagung. Veranlagungen werden gelebt - oder auch nicht, abhängig vom Umfeld in Kindheit und Erwachsenzeit.

Nicht gelebte Veranlagungen führen zu einer Art inneren Verkümmerung - und dies kann, je nach Ausmaß der fehlenden Anreize oder passenden Lebensbedingungen, zu Frustration, Selbstzweifel, Unsicherheiten, Leistungsabfall, Krankheit und - bei länger anhaltendem Stresserleben - zu Traumatisierungen führen.

Nachweislich sind Hochsensible vermehrt mit Stress konfrontiert (E. Aron), leiden also häufiger als Normalsensible unter ungünstigen ihrer Geschichte.

Im Vortrag möchte ich auf folgende Fragen eingehen:

  • Wie kann ich erkennen, dass bzw. ob meine Probleme mit einer (möglichen) Hochsensibilität zusammenhängen?
  • Was sind typische, aus dieser Problematik entstehenden Schwierigkeiten?
  • Was kann ich tun, um meine Veranlagung zu leben, meine Potenziale zu entfalten - trotz emotional-psychischer Hürden? 

Zeit: Mo. 17.6.19 um 17:00h

Kosten: 10,-€ /6,-€ ermäß. (um Nachweis wird gebeten)

Anmeldung: online per Formular siehe unten

Event-Eigenschaften

Veranstaltungsdatum: 17. 06. 2019 - 17:00
Enddatum der Veranstaltung: 17. 06. 2019 - 18:45
Gesamt verfügbar 30
Verfügbare Plätze 3
Einzel-Preis € 10.00
Veranstaltungsort Nachbarschaftsheim Schöneberg e.V.
Wir können leider keine Anmeldungen für diese Veranstaltung annehmen
Teile diese Veranstaltung mit anderen:
 
 

Zur Übersicht im Monatskalender für Veranstaltungen