Cordula Roemer - Seminare zur Hochsensibilität

 pinnwand_iKurse und Seminare:

- Die Würze des Lebens - Basisseminar Hochsensitivität

- Menschens Kinder - das HSP Elterntraining

- Das Spiel der Wandlung

- Hochsensibilität erkennen und fördern - Weiterbildung für Fachkräfte

>> Bitte verzeihen Sie die technischen Mängel auf dieser Seite. Wir arbeiten bereits an der Erneuerung dieser Webseite. Haben Sie vielen Dank für Ihr Verständnis! <


Inhouse-Angebote:

Sie können folgende Seminartypen für Ihre Institution / Firma / Einrichtung als Fort- u. Weiterbildung buchen:

  • 1 Tages-Seminar = Theoretische Grundlagen u. Veranschaulichung durch Fallbeispiele
  • 2 Tages-Seminar = Theoretische Grundlagen, Veranschaulichung anhand Ihre Fallbeispiele, erste Hilfestellungen für Ihre Praxis
  • 4 Tages-Seminar (2x2) = Umfassende Einführung + Übungen + Ihre Fallbeispiele + nach ca. vier Wochen 2 Tage Reflexion und Erarbeitung konkreter Lösungsstrategien auf der Basis der zwischenzeitlich gemachten Erfahrungen

Die Inhalte der Seminare stimme ich gerne auf die Wünsche und Belange der TeilnehmerInnen ab.

Für weitere Fragen wie z.B. Terminvereinbarung, Preise und spezielle Details stehe ich Ihnen gerne telefonisch zur Verfügung: 0173-62 700 20

 

personlichkeit

 

Selbsterfahrungs-Jahresgruppe- "Hurra, ich bin hochsensibel! Und nun?" - Das Seminar zum Buch

Selbsterfahrungs-Jahresgruppe in 8 Modulen

Sie haben erkannt, dass Sie hochsensibel sind? Das ist wunderbar! Oder doch nicht?

Wie immer Sie diese Erkenntnis für sich bewertest - das Annehmen der eigenen Veranlagung kann viele Fragen aufwerfen, bringt alte Glaubensmuster, Verhaltensweisen und Vorstellungen ins Wanken und ins Wandeln.

Nun folgt der nächsten Schritt: Die aktive Integration Ihrer eigenen Disposition. Hochsensibilität zu erkennen ist die eine Sache – hochsensibel zu leben eine andere! Die Integration kann in vielen Schritten und zu vielen unterschiedlichen Themen in Ihrem Leben auftreten.

An 8 Wochenenden können Sie in einer kleinen Gruppe gemeinsam mit anderen Hochsensiblen in Anlehnung an das HSP 4 Phasen-Integrationsmodell aus dem Buch „Hurra, ich bin hochsensibel! Und nun?“ den Weg der Entdeckung und Entfaltung Ihrer eigenen hochsensiblen Facetten, Gaben und Bedürfnisse beschreiten. Die Spiegelung durch die anderen Teilnehmer/innen erleichtert Ihnen das Akzeptieren bislang verdrängter oder abgelehnter Wesenszüge und bestärkt Sie in Ihrer neuen Ausrichtung.

Mit Hilfe verschiedener Trainings-Übungen, dem ROMPC®-Stressmanagement und dem Austausch untereinander können Sie inneren Stress reduzieren und Ihre hochsensiblen Gaben zum Leben erwecken bzw. verstärken.

Für die Zeit zwischen den Seminarblöcken werden Sie individuelle, leicht in den Alltag integrierbare Übungen erhalten, um Ihre gewonnenen Erkenntnisse zu vertiefen und konkrete Entwicklungsschritte zu fördern. Diese Übungen ergeben sich aus Ihrer individuellen Entwicklung im Seminar.

Das Seminar ermöglicht Ihnen:

  • Sich selbst als hochsensibler Mensch zu erkennen, zu spüren und akzeptieren zu lernen
  • Innere, in Verbindung mit der eigenen Hochsensibilität stehende Blockaden aufzudecken und zu lösen (ROMPC®-Stressmanagement)
  • Selbstvertrauen und Identität zu stärken
  • Authentische Bedürfnisse und Grenzen zu entdecken und sie wahren zu lernen
  • Eigene Potenziale zu erkennen und zu fördern
  • Konkrete Schritte für eine hochsensible Zukunft (privat, beruflich) zu entwerfen und zu beschreiten

Die Lektüre meines Buches „Hurra, ich bin hochsensibel! Und nun?“ wird empfohlen.

Für Fragen schreiben Sie mir gerne eine Mail. Um mich im Vorfeld persönlich kennenzulernen können Sie gerne einen Infoabend oder ein Offenes Berliner HSP-Treffen besuchen.

Teilnehmer/innenzahl:   max. 8 Personen

Termine und Themen der 8 Module:

Modul 1:        21.-23. April 2017  -  Erkennen, Zweifeln und Annehmen – Hoffnungen und Ängste beleuchten

Modul 2:        19.-21. Mai 2017  -  Neuer Lack für alte Stühle - Reframing

Modul 3:        7.-9. Juli 2017  -  Wie bin ich, wenn ich bin, wie ich bin?– die Crux mit der Abgrenzung und der Identität;  Teil 1

Modul 4:        15.-17. Sept. 2017  -  Wer bin ich, wenn ich bin, wer ich bin?– die Crux mit der Abgrenzung und der Identität Teil 2

Modul 5:        13.-15. Okt. 2017  -  Umgang mit Grenzen und Herausforderungen

Modul 6:        24.-26. Nov. 2017  -  Was nicht passt wird passend gemacht – Visionssuche

Modul 7:        12.-14. Jan. 2018  -  Hinaus ins Leben – hochsensible Schritte in die Zukunft

Modul 8:        23.-25. Feb. 2018  -  Heute stehe ich hier! – Reflexion und Auswertung des gegangenen Weges, Abschied

Zeiten:

Freitags:       18:00-21:00h  (incl. kl. Abendpause)

Samstags:   10:00-18:00h (incl. Frühstücks- und Nachmittagspause und 90 Minuten Mittagspause)

Sonntags:     10:00-14:00h (incl. Frühstückspause)

Kosten:

Jahresseminar:       1.440,-€ / 180,-€ pro Modul

Frühbucherrabatt:   1.340,-€

Ratenmodus:          1.500-€ / = 125,-€/mtl.

Anmeldung: hier

 

AGBs:

Anmeldung:

  • Die Anmeldung erfolgt schriftlich per Anmeldeformular über die Webseite sensibel beraten und ist für alle 8 Module verbindlich. Mit der Bestätigung der Anmeldung ist Ihre Anmeldung rechtskräftig.
  • Einzelne Module sind nicht buchbar!

Zahlung:

  • Frühbucher (Anmeldung bis zum 12.3.2017) erhalten einen Frühbucherrabat von 100,-€ auf den Gesamtbeitrag von 1.440,-€. Der Endbetrag beläuft sich in diesem Fall auf 1.340,-€ Jahresbeitrag.
  • Bei Anmeldungen ab dem 13.3.2017 ist der reguläre Beitrag von 1.440,-€ Jahresbeitrag zu leisten.
  • Ratenzahlung ist mit einem Aufschlag von insgesamt 60,-€ auf den Jahresbeitrag in 12 Raten á 125,-€/monatlich möglich und wird schriftlich bestätigt.
  • Der in der Ausschreibung genannte Rechnungsbetrag ist bis spätestens 14 Tage nach Anmeldungsbestätigung auf das genannte Konto zu überweisen. Abweichungen oder veränderte Zahlungsmodi sind mit mir innerhalb dieser 14 Tage zu besprechen und schriftlich festzulegen.

Rücktritt:

  • Bei Rücktritt bis zu 21 Tage vor Seminarstart wird der bis dahin geleistete Beitrag vollständig zurückgezahlt.
  • Bei Rücktritt bis zu 10 Tage vor Seminarstart wird eine Stornogebühr von 80,-€ einbehalten.
  • Bei späterem Rücktritt oder bei Versäumen eines oder mehrerer Module wird das Seminar voll berechnet.
  • Bei zu geringen Anmeldungen obliegt es der Seminarleitung, das Seminar abzusagen. In diesem Fall werden alle bis dahin geleisteten Zahlungen an die bisher Angemeldeten zurückerstattet.

Ausfall:

  • Bei Ausfall der Seminarleitung (bei einzelnen Modulen oder Tagen) wird gemeinsam mit den Teilnehmer/innen ein Ersatztermin festgelegt. Der späteste Ersatztermin sollte bis max. 3 Monate nach offiziellem Jahres-Seminarende stattgefunden haben.
  • Ist dies nicht möglich, wird der entsprechende Betrag des ausgefallenen Termins an die Teilnehmer/innen zurückerstattet.
  • Sollte die Gruppe einvernehmlich einen späteren Ersatztermin wählen, werden keine Rückerstattungen geleistet.

Raumnutzung:

  • Die Seminarräume sind pfleglich und respektvoll zu behandelt. Die Küchennutzung ist inklusive. Für die, an jedem Wochenende nötige Reinigung der Räume sorgt die Gruppe gemeinsam.
  • Für etwaige entstandene Schäden trägt der/die Verursacher/in die Verantwortung.

Selbstverantwortung:

  • Auch bei aller Achtsamkeit seitens der Seminarleitung trägt jede/r Teilnehmer/in die Verantwortung für das körperliche und seelische Wohl selbst. Das Seminar ist kein und ersetzt keine mögliche psychotherapeutische Diagnose oder Behandlung.
  • Mögliche, das Seminar tangierende Vorerkrankungen sind der Seminarleitung im Vorfeld bitte mitzuteilen.

Ich freue mich auf Sie!

Ihre Cordula Roemer