Aktuelles:

Die Offenen Berliner HSP-Treffen finden im monatlichen Wechsel in Schöneberg und Pankow statt.

Die Örtlichkeiten:

Schöneberg Pankow
Holsteinische Str. 30
12 161 Berlin-Friedenau
Anfahrt: S1, Station: Feuerbachstr.,
             Bus 181, Station:
Feuerbachstr.
Caligariplatz 1
13 086 Berlin
Anfahrt: S8, S85, S9      
         Station: Prenzlauer Allee,
           weiter mit Bus 156
Richt. Weißensee oder per Tram 

Zu den Treffen:

1) Der HSP-Infoabend findet alle 2 Monate i.d.R. am 3. Montag eines Monats von 17:00 - 18:30h in Schöneberg statt, direkt vor dem Schöneberger HSP-Treffen. Er beinhaltet einen Vortrag (60-75 Min.) mit anschließender Gesprächs- und Fragerunde. Eine Anmeldung ist notwendig!!! Und wer mag kann dann einfach vor Ort bleiben und anschließenden ...
2) ... zum Offenen HSP-Treffen Schöneberg kommen. Es werden zu Beginn Gesprächsthemen gesammelt, zu denen sich die Gäste dann in kleineren Gruppen zusammenfinden. Das Treffen findet alle 2 Monate im Anschluß an den Infoabend i.d.R. am 3. Montag des Monats ab 19:00 - max. 22:30h statt. Danach kann auf Wunsch in naheliegenden Lokalitäten weiter diskutiert werden ... Für das HSP-Treffen ist keine Anmeldung nötig.

Kosten:

1) HSP-Treffen Pankow --> kostenlos! Allerdings stellt uns die Brotfabrik ihren Raum nur gegen genügend Verzehr zur Verfügung ... !!
2) HSP-Infoabend --> 10,-€ / 6,-€ ermäß. Vortrag. Geld bitte in BAR und passend mitbringen!
4) HSP-Treffen Schöneberg --> 1,50 € Stuhl- u. "Knabbergeld". Als soziale Einrichtung nimmt das Nachbarschaftsheim Schöneberg von jedem Gast 1,- € "Stuhlgeld". Wir erhöhen um 0,50 €, damit wir Tee, Knabbereien und Obst reichen können und es nicht so trocken zugeht ... schmunzel ... Geld bitte in BAR und passend mitbringen!

 

Weitere Informationen:

Downloads:

Hier finden Sie den Fragebogen von Elaine Aron: "Bin ich hochsensibel?"

Hier finden Sie den Fragebogen von Elaine N. Aron: "Ist mein Kind hochsensibel?"

Hier können Sie sich online testen auf der Webseite www.zartbesaitet.net

Forschung:

Mittlerweile kommt auch in Deutschland in punkto Forschung etwas in Bewegung: Sandra Konrad, Psychologin an der Professur für Persönlichkeitspsychologie und psychologische Diagnostik an der Helmut-Schmidt-Universität in Hamburg, arbeitet seit 2013 erfolgreich an Untersuchungen und Befragungen zum Thema HSP. Dazu hat sie bereits erste Ergebnisse ihrer knapp 3.600 Datensätze ausgewertet und weitere Untersuchungen per Eye-Tracking-Verfahren durchgeführt. In den nächsten Jahren können wir vermutlich auf interessante Ergebnisse gespannt sein. Wer an den weiterhin geschalteten und stets erweiterten online-Umfragen teilnehmen möchte, kann dies unter diesem Link hier tun.

Meine Angebote:

Termine für Beratungen und Coaching zum Erkennen und Integrieren der eigenen Hochsensibilität sowie Information zum Entspannungstraining für HSP können Sie am einfachsten telefonisch (0173-62 700 20) erhalten.

Fachkräfte sind herzlich zu meinen Fortbildungen eingeladen! Neben den feststehenden Terminen beim SFBB und in der VHS Pankow können Sie mich gerne für inhouse-Veranstaltungen direkt für Ihre Einrichtung anfragen. Schreiben Sie mir eine Mail mit Ihren Wünschen und Vorstellungen. Ich melde mich schnellstmöglich bei Ihnen, um dann weitere Details gemeinsam mit Ihnen zu besprechen.

Die nächsten aktuellen 5 Termine finden Sie stets rechts aufgelistet, weitere Termine können Sie im Monatskalender nachlesen.

Ich freue mich, Sie auch weiterhin bei Veranstaltungen rund um die Hochsensibilität begrüßen zu dürfen Smile

Cordula Roemer und das sensibel beraten - Team

 

* * * * * *

WICHTIGE ÄNDERUNG:

Geänderte Anmeldeoptionen für Veranstaltungen von sensibel beraten:

Der Anmeldemodus ist wie folgt (AGBs):

  • Vorträge finden ab 8 verbindlichen Anmeldungen statt. Verbindlich heißt: sich schriftlich anmelden und den Betrag überweisen. Anmeldungen ohne Bezahlung werden wir nicht berücksichtigen können.
  • Seminare finden, je nach Ausschreibung, ab 6 - 8 verbindlichen Anmeldungen statt. Verbindlichkeit, s.o.

KiAMAinstitut - Verein zur Förderung und Erforschung der Hochsensibilität e.V. ist gegründet und sorgt mit Öffentlichkeitsarbeit und HSP-Angeboten für Information und Unterstützung Betroffener. Wenn Sie Mitglied und/oder ehrenamtliche MitarbeiterIn werden wollen, schauen Sie bitte hier oder kontakten Sie uns bitte unter 0173-62 700 20 oder per Kontaktformular.

 

Die neuen Funktionen auf der Webseite:

Newsletter: Sie können den Newsletter selbst bestellen oder abmelden. Klicken Sie hierfür auf der Startseite links unter dem Videobild auf den Button "Anmelden". Dann werden Sie durch das kleine Menü geführt.

HSP-Netzwerk: Die Funktionen im Netzwerk (Blog) sind verbessert und komfortabler geworden. Es kann jetzt z.B. kommentiert werden und es gibt eine Übersicht.